7 Wege Success Stories zu vermarkten

Großartige Kunden Success Story – was jetzt?

 

Egal ob Ihre Case Study als Video oder als Artikel erscheint, lassen Sie sie nicht irgendwo auf Ihrer Website versauern. In der Veröffentlichung von Inhalten, die all die interessanten Details umfassen, die Ihre Kunden bereit waren zu teilen, steckt viel Arbeit. Jetzt ist die Zeit diese Success Stories hervorzuheben, voranzutreiben und in der digitalen Welt Spuren zu Ihren Success Stories zu hinterlassen. Hier sind 7 Wege dies umzusetzen.

 
1. E-Mail

E-Mail Marketing ist nicht tot! Tatsächlich, bleibt die Verbreitung von Daten über E-Mail einer der langzeiterprobten B2B Marketing Ansätze. Interne und externe Datenbanken stehen dabei zur Verfügung. Nutzen Sie Bilder um Kundenbelege in Ihren Newslettern zu verlinken. Denken Sie dabei immer daran, dass Menschen Bildmaterial schneller verarbeiten und darauf besser reagieren als auf reinen Text.

 
2. Soziale Medien

Egal ob Twitter, LinkedIn oder Facebook, wenn Sie die Persönlichkeit Ihrer Kunden kennen, werden Sie wissen über welche Plattform Sie Ihre Zielgruppe erreichen können. Die Entscheidungsträger der B2B Kunden besuchen diese Plattformen, um Informationen über Ihre Firma zu bekommen, bevor ein Kauf getätigt wird. Success Stories die über Bilder oder animierte GIFs verlinkt sind funktionieren dabei am besten. Vergessen Sie nicht dabei nicht den Link einzubetten, der die Zielgruppe direkt zur jeweiligen Success Story führt.

 
3. Links und anklickbare Banner

Es hieß, Leser würden Mitteilungen durch Laufbanner oder Carousels vermissen. Aber 2013 ist längst Geschichte. Webdesigner haben mittlerweile viel bessere Wege entwickelt wichtige Seiten durch Carousels zu verbinden, die wie Werbetafel verwendet werden können und als Teaser für mehrere wichtige Seiten (darunter Success Stories) auf einer Seite funktionieren. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Case Study gut visualisieren – bereit um in Ihre online Marketing Bestrebungen integriert zu werden.

 
4. Vertriebsteams

Diese Teams bilden die menschliche Komponente der Content Verstärkung. Vertriebler beschweren sich oft, dass sie nicht die richtigen Ressourcen vom Marketing bekommen. Reden Sie mit Ihnen! Infografiken, die die Schlüsselelemente der Case Studies zusammenfassen, können ihnen helfen.

 
5. Konferenzen, Events und Präsentationen

Success Stories sind nicht auf den Online-Bereich begrenzt. Sie können auch direkt erzählt werden! Branchen Konferenzen, Marketing Events und sogar öffentliche Vorträge können als Plattform genutzt werden. Die Teilnehmer reagieren dabei direkt auf vorgestellte Punkte, anhand ihrer eigenen Erfahrungen oder Ansichtsweisen im Bezug auf eine Marke. 

 
6. E-Books oder Printmedien regionaler Success Stories

Dies ist ein weiterer Weg die Zielgruppe offline zu erreichen. Ziehen Sie Printmedien in Betracht! Haben Sie Partner, Händler oder regionale Vertriebsteams, die diese nutzen könnten?

 
7. Setzen Sie auf mitwirkende Kunden

Sie haben die Erfahrungen Ihres Kunden gerade in einer Success Story gezeigt. Sie haben Anteil an Ihrer Ruf. Also warum bitten Sie diesen Kunden nicht einfach die Story auch zu bewerben? Wie das altbekannte Marketingsprichwort schon sagt “Content is King, but distribution is queen and she wears the pants”. Erweitern Sie den Verbreitungsradius Ihrer Kundenerfahrungen mit gezielter Verstärkung durch Channels, die ihre Zielgruppe erreichen.

 

 
Bonus: Denken Sie daran zu visualisieren!

Es ist nicht verwunderlich, dass das Gehirn Bilder schneller verarbeitet als Sprache. Erfahrene Autoren haben aufgedeckt, dass in Content eingearbeitete Grafiken nicht nur Daten effektiver und effizienter kommunizieren, sondern auch den Leser emotional berühren.  Die fesselndsten B2B Case Studies, sind daher die, die Infografiken, Videos, etc. mit einarbeiten.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Thema haben, dann lassen Sie es uns gerne wissen. Wir freuen uns über jedes Feedback!